FÖJ

Das FÖJ in der Projektwerkstatt.

Ein FÖJ in der ProWe ist mit sehr viel Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Selbstorganisation verbunden! Das hängt damit zusammen, dass die Aktiven bewusst auf hauptamtlich Tätige verzichten und somit auch das FÖJ ehrenamtlich betreuen.

Im Rahmen eines FÖJs in der ProWe hast du die Möglichkeit, dich selbstorganisiert und eigenverantwortlich weiterzubilden, eigene Projekte zu planen & umzusetzen, Veranstaltungen zu organisieren, zu vernetzen… Dabei wirst du keine_n Chef_in haben, die dir Anweisungen gibt, die es zu befolgen gilt. Dafür erwarten wir auch einiges von Dir: Wir erwarten von dir nämlich die Motivation, dies auch zu tun.

Bei allem bist du selbstverständlich nicht auf dich allein gestellt! Neben einer festen Betreuungsperson, kannst du dir auch eigene Bezugsperson(en) auswählen, die dich unterstützen.

Deine Betreuer_innen und Bezugspersonen kannst Du als Ansprechpersonen betrachten, die Dir sowohl organisatorisch, als auch inhaltlich zur Seite stehen können und Dich unterstützen. Absprachen und Vereinbarungen sollen auf gleicher Augenhöhe passieren und von allen Beteiligten als solche auch verbindlich eingefordert werden.

 

Rahmenbedingungen

Für ein FÖJ solltest Du zwischen 16 und 26 Jahren alt sein (sprich, das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben) und möglichst in Hildesheim wohnen.

Das FÖJ beginnt regulär zum 1. September und endet am 31. August des nächsten Jahres. Unter Umständen ist es teilweise möglich noch quer einzusteigen und dein FÖJ mindestens ein halbes Jahr zu absolvieren. Dazu musst Du allerspätestens jedoch bis Anfang März anfangen.

Während der FÖJ-Zeit bist Du versichert, bekommst bei uns 235 € Taschengeld im Monat und zusätzlich noch Kindergeld (184€). Als FÖJler_in bist du berechtigt, Wohngeld zu erhalten, solltest du selber eine Wohnung oder ein Zimmer ( z.B. in einer WG) mieten.

Bewusst sollte Dir sein, dass fünf etwa einwöchige Seminare fester Bestandteil eines FÖJs sind. Diese werden von TeamerInnen der NNA  organisiert und durchgeführt.

Bei der ProWe hast Du weder eine gestellte Unterkunft noch Verpflegungsgeld. Gerne geben wir Dir aber ein paar Tipps, wie Du Dir auch günstig eine Lebensgrundlage vor Ort schaffen kannst. Denn durch Projekte zu Solidar- und Gratisökonomie können wir Dir da vielleicht weiterhelfen. (Bauwagenplatz, günstige Wohnung, Vokü, Umsonstnetzwerk…alles natürlich nicht zuletzt eine Frage Deines Lebensstils)

Alles um Dich mit dem offiziellen Rahmen seitens der NNA auseinander zu setzen:

Rahmenbedingungen NNA

 

Bewerbung

Die Frist für die Vergabe des FÖJs endet am 30.6.

Bewerben kannst du dich bis zum 20.6., Bewerbungsgespräche finden ab dem 20.4. statt.

Neben den Formalitäten interessiert uns vor allem deine Motivation und ob du schon Ideen für Projekte hast, oder welche Themen dich interessieren.

Den formellen Bewerbungsbogen der NNA findest du unter:

http://www.nna.niedersachsen.de/download/16603/Bewerbungsbogen.pdf

Wenn du noch Fragen hast, oder dich für das FÖJ interessierst, dann scheue dich nicht uns zu kontaktieren.

kontakt [ät] prowe.org

 

Projektwerkstatt Hildesheim e.V.

Langer Garten 1

31137 Hildesheim